Wer steht eigentlich hinter Liebscher und Bracht?

Hier bekommen die Entstehungsgeschichte von Liebscher und Bracht von Herrn Liebscher persönlich zu hören!

Sehr interessant!

Erklärungsmodell zur Liebscher und Bracht Schmerztherapie

  • Das gewöhnliche bekannte Schmerzerklärungsmodell besagt, dass der Körper ein Schmerzgedächtnis hat, welches davon ausgeht, dass der Körper sich an einen zurückliegenden Schmerz erinnern kann und diesen auch noch wahrnimmt, wenngleich die Ursache nicht mehr vorhanden ist. Das Risiko und mögliche Folgen dieses Schmerzmodells für den Patienten sind, dass Schmerzursachen, die mit bildgebenden Verfahren, wie z.B. Röntgen, CT, MRT und Ultraschall nicht zu sehen sind, häufig auch nicht als solche wahrgenommen werden. Muskelverspannungen kann man mit den oben erwähnten Verfahren nicht bildhaft abbilden, sind aber trotzdem existent und machen ca. 90 % aller Schmerzustände aus.
  • Das neue Schmerzerklärungsmodell von Liebscher und Bracht besagt, dass ca. 90 % aller Schmerzzustände, aufgrund von Muskelverspannungen entstehen. Jeder körperliche Schmerz ist erstmal als ein Alarmschmerz zu bewerten, der darauf hindeutet, dass hier eine körperliche Schädigung droht, wenn die Ursache für diesen Schmerz nicht beseitigt wird. Der Alarmschmerz ist das Frühwarnsystem (Schutzprogramm) des menschlichen Körpers, um Mechanismen, die den Körper schädigen könnten, anzuzeigen. Dieser Schmerz ist dringend notwendig und für die Aufrechterhaltung der Körperfunktionen von elementarer Bedeutung. Wenn dieser Schmerz durch langfristige Schmerzmitteleinnahme gedämpft wird  oder anderweitig ignoriert wird, treten körperliche Schäden auf, wie z.B. Arthrose. 
  • In der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht werden diese Schutzprogramme gelöscht und durch die Engpassübungen neue gelenkentlastende Bewegungsprogramme im Gehirn gespeichert. 

  • Durch regelmäßiges Üben der Engpassdehnübungen braucht der Körper nicht mehr auf sein Schutzprogramm, den Alarmschmerz, zurückzugreifen.

Wissenschaftliche Untersuchung der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

Fachvorträge

Hier bekommen sie eine umfassende Einsicht in die Methode und die Lehrsätze von Liebscher und Bracht. 

Lehnen Sie sich gemütlich zurück und genießen einen Fachvortrag in Ihrem Wohnzimmer!